Pigmentmischung "A"

Grundlage für getönte Tagescremes, Gesichtspuder und transparente Make-Ups, etwas dunklere Mischung

1 Messl. Pigment Rotbraun

1 Messl. Pigment Dunkelbraun

6 Messl. Pigment Ocker

6-8 Messl. Titandioxid

Pigmentmischung "B"

Grundlage für getönte Tagescremes, Gesichtspuder und transparente Make-Ups, etwas hellere Mischung

1 Messl. Pigment Rotbraun

1/2 Messl. Pigment Dunkelbraun

4-5 Messl. Pigment Ocker

7-10 Messl. Titandioxid

getönte Tagescreme und transparentes Make-Up (Rezept unserer Kundin Belinda G.)

Diese Pigmentpaste eignet sich für getönte Tagescremes und transparente Make-Ups
5 g Ceralan
2 g Fluid Lecithin Super 
5 g (7 Messl.) Pigmentmischung A oder B
5 g Jojobaöl
Ceralan und Fluid Lecithin Super in ein kleines Becherglas geben und auf der Herdplatte auflösen. Pigmentmischung hinzufügen und alles gut vermischen, bis sich eine homogene Masse bildet.
Erst dann das Jojobaöl hinzufügen und alles sehr gut (am Besten mit Rührgerät, bzw. Milchaufschäumer) verrühren, bis die Masse wieder homogen ist. Dies kann eine Weile dauern, aber Sorgfalt lohnt sich hier, da davon das Ergebnis der folgenden Erzeugnisse abhängt.
Diese Paste wird dann in die Fettphase der Make-Up Grundlage gegeben.

Make-Up (Rezept unserer Kundin Belinda G.)

 

Für ein Make up benötigt man:
5 g Emulsan
10 g Jojobaöl
4 g Calendulaöl 
4 g Cetylalkohol (zuerst in Öl lösen)
10 g deckende Pigmentpaste (Rezept s. getönte Tagescreme und transparentes Make-Up)
2 Messl. Gummi Arabicum
ca. 1 Messl. Glycerin 
2 Messl. Maisstärke 
dazu 60 g abgekochtes Wasser oder Blütenwasser
1/2 Messl. D-Panthenol
5 Tr. äth. Öl nach Wahl
Konservierung: 
10 Tr. Grapefruitkernextrakt und 10 Tr. Paraben K.
Für die Fettphase Cetylalkohol im Öl auflösen, danach Emulsan darin lösen und die Pigmentpaste hinzugeben. Wasser auf 65-68 °C erhitzen und Wasser unter ständigem Rühren in Fettphase einrühren. Bei Handwärme die weiteren Zusatzstoffe hinzufügen.
Die Pigmentpaste wird aus der Pigmentmischung A und/ oder  B gemacht.
Das ist das Rezept für eine "transparente" Pigmentpaste.
Möchte man ein sehr deckendes Make up gibt man zur der Herstellung der Pigmentpaste noch 
2-3 Messl. Titanoxit dazu.
Diese Pigmentpaste ob" Transparent"  oder "Deckend" wie man möchte wird dann in das 
deckende Make up eingerührt.

Gesichtspuder (Rezept unserer Kundin Belinda G.)

 

Bei der Puderherstellung hat sich Talkum (gemahlener Speckstein) besonders bewährt. Magnesiumstearat dient dazu, dass der Puder besser auf der Haut haftet. 
8 g Talkum
5 g Titanoxid
ca. 1 Messl. Pigmentmischung A oder B
1-2 Messl. Magnesiumstearat
1 Messl. Jojobaöl
1 Tr. Rosenöl, oder anderen Lieblingsduft
Herstellung:
Die ersten vier Zutaten in einer verschlossenen Tüte oder in einem verschließbaren Schraubdeckelglas gut mischen. Dann Jojobaöl und Rosenöl in einem Mörser gut vermischen. Nach und nach zum Jojobaöl ein wenig Pudermischung hinzufügen und immer gut vermischen. Sobald sich ein Brei gebildet hat, wieder Pudermischung hinzufügen, bis diese ganz verbraucht ist und ein loser Puder entstanden ist.
Wenn alles gut vermischt ist, wird der fertige Puder in ein Cremetöpfchen gefüllt und mit der Löffelunterseite festgedrückt. Aufgetragen wird er mit einem Kosmetikpinsel. Man kann ihn auch als losen Puder verwenden.

Lidschatten (Rezept unserer Kundin Belinda G.)

 

hier: Pastellfarbener Lidschatten (andere Variationen möglich bei anderer Pigmentwahl)
Die Transparenz dieses Lidschattens variiert mit der Menge des Titandioxids: je mehr, desto deckender. Er wird wie der Puder hergestellt.
8 g Talkum
2,5 -5g Titandioxid
ca. 1/2 Messl Pigmentmischung B
ca. 1 Messl. Perlglanzpigmente nach Wahl
1-2 Messl. Magnesiumstearat
1 Messl. Jojobaöl
1 Tr. Rosenöl, oder anderer Lieblingsduft

Lippenstift (Rezept unserer Kundin Belinda G.)

Fester Lippenstift
35 g Rizinusöl
1 g Bienenwachs 
1 g Carnaubawachs 
14 Tr. Vitamin E Acetat 
7 Msp. Pigmente (Perlglanz oder "normale")
Rizinusöl, Bienenwachs und Carnaubawachs schmelzen. Kurz vor dem Fest-Werden Vitamin E Acetat unterrühren.
Dieses Rezept ergibt ca. 7 Lipglosse à 5 g. 
Abgefüllt werden sie in kleine Lippenstifthülsen

Kajalstift (Rezept unserer Kundin Belinda G.)

27g Rizinusöl
3g Carnaubawachs
6g Bienenwachs
10 Tr.Vitamin E Acetat
1/2-1Messl. schwarze Pigmente
Öl und Carnaubawachs schmelzen,da dieser den höchsten Schmelzpunkt hat.
Dann den Bienenwachs einschmelzen in den Mörser geben und Vitamin
E Acetat sowie die Pigmente hinzugeben.Dann alles verreiben und eventuell
noch einmal im Becherglas einschmelzen.
Dann in die Kajalstifte füllen.