Fuß-Deo für jeden Haupttyp


100 ml kosmetisches Basiswasser
1 Messlöffel (2,5 ml) Odex

 

(Eventuell 15 Tropfen Parfümöl hinzugeben. Bei Duftöl "Frisch" funkioniert das sehr gut für eine anhaltend frischen Geruch. Bei Teebaumöl mit desinfizierender Wirkung bzw. auch bei Fußpilz funktioniert das auch sehr gut, hat dannWir haben hier jedoch bislang noch keine weiteren Duftöle oder ätherischen Öle ausgetestet. Es könnte in manchen Fällen die geruchshemmende Wirkung des Odex beeinträchtigen. Sobald wir weitere Test-Mischungen ausprobiert haben, werden die entsprechend funktionierenden Mischungs-Düfte hier angegeben)

Das kosmetische Basiswasser mit dem Odex kräftig verschütteln (evtl. Duft dazugeben) und am besten in eine Sprühflasche umfüllen. Die Fußsohlen und Zehenzwischenräume damit leicht einsprühen, trocknen lassen, dann Strümpfe an (oder Barfuß) in die Schuhe steigen. Das gleiche am besten noch einmal abends nach dem Füße waschen wiederholen. Wichtig ist, dass die Füße trocknen und nicht mit feuchten Füßen in die Socken oder die Schuhe gestiegen wird. Bei "barfuß in Schuhen" gilt weiterhin: am besten noch eine Frottee-Einlage in die Schuhe legen, damit der natürliche Schweiß aufgenommen werden kann.

 

 

Deo-Roller (etwa 120 ml), auch für empfindliche oder rasierte Haut:


100 ml lauwarmes, vorher frisch abgekochtes Wasser (am besten destilliertes Wasser)
1/2 Messlöffel Gelbildner PNC
1 Messlöffel Odex bzw. 1/2 Messlöffel Farnesol

10 Tropfen Meristem Extrakt
1 Messlöffel d-Panthenol
30 Tropfen Glycerin
24 Tropfen Paraben K
6 ml kosmetisches Basiswasser oder Isopropylalkohol
(eventuell 8-16 Tropfen Parfümöl hinzugeben, könnte jedoch in manchen Fällen die geruchshemmende Wirkung des Odex beeinträchtigen)

Langsam und unter ständigem, kräftigem Rühren den Gelbildner PNC in das Wasser einstreuen. Das Ganze schnell glatt rühren. Sollten sich Klümpchen bilden lassen Sie die Mischung etwas quellen und rühren danach nochmals kräftig durch.

Anschließend die weiteren Zutaten hintereinander hinzufügen und jedes Mal kräftig verrühren (die Mischung aus Wasser und Gelbildner PNC kann auch in ein Schraubgefäß gegeben werden, so dass die weiteren Zutaten mit der Mischung auch kräftig verschüttelt werden können).

 

 

Creme-Deo für empfindliche Haut

 

 

Fettphase:

 

4 g Tegomuls

1,6 g Walratersatz

9,5 ml Mandelöl

 

auf 75 °C erwärmen und

 

0,5 ml (ca. 15 Tropfen) Farnesol

 

darin auflösen.

 

30 ml destilliertes Wasser

 

erhitzen und tropfenweise in die Mischung einrühren. Auf ca. 30 °C abkühlen lassen.

 

8 Tropfen Lavita K 100

8 Tropfen Parfüm oder ätherisches Öl nach Wahl

 

hinzugeben und verrühren.

 

 

Parfümherstellung

(es kann zu allen Rezepten jeweils 5 % Fixateur hinzugefügt werden, um den Duft länger auf der Haut zu halten)

 

Parfum:

15 - 20 % Duftöle oder ätherische Öle in kosmetischem Basiswasser, Weingeist oder Isopropylalkohol vermischen

(15 - 20 ml Duftöl/ätherisches Öl in 80 ml Alkohol)

 

Eau de Parfum:

8 - 15 % Duftöle oder ätherische Öle in kosmetischem Basiswasser, Weingeist oder Isopropylalkohol vermischen

(8 - 15 ml Duftöl/ätherisches Öl in 85 ml Alkohol)

 

Eau de Toilette:

5- 10 % Duftöle oder ätherische Öle in kosmetischem Basiswasser, Weingeist oder Isopropylalkohol vermischen

(5 - 10 ml Duftöl/ätherisches Öl in 90 ml Alkohol)

 

Eau de Cologne:

3 - 5 % Duftöle oder ätherische Öle in kosmetischem Basiswasser, Weingeist oder Isopropylalkohol vermischen

(3 - 5 ml Duftöl/ätherisches Öl in 95 ml Alkohol)

 

Aftershave:

3 - 5 % Duftöle oder ätherische Öle zusammen mit pflegenden Wirkstoffen wie D-Panthenol, a-Bisabolol oder Pflanzenextrakten in kosmetischem Basiswasser, Weingeist oder Isopropylalkohol vermischen

(3 - 5 ml Duftöl/ätherisches Öl in 95 ml Alkohol)

Parfüm oder Deoroller auf Ölbasis

Benötigt werden hierzu Jojobaöl und ätherische Öle/Duftöle Ihrer Wahl (ätherisch: bitte keine ätherischen Öle aus giftigen Pflanzen verwenden, da diese über die Haut aufgenommen werden).

 

Pro 10 ml Jojobaöl werden bis zu 15 Tropfen ätherisches Öl/Duftöl hinzugegeben. Sie können natürlich auch verschiedene ätherische Öle/Duftöle vermischen. Es sollten jedoch insgesamt nur 15 Tropfen auf 10 ml Öl hinzugegeben werden.

 

Weitere Zusätze, wie zum Beispiel Alkohol, werden hier nicht benötigt. Eventuell geben Sie der Mischung noch ein wenig Fixateur hinzu, aber auch das muss nicht unbedingt sein.